Kapitalmarktrecht

Transaktionen auf dem Kapitalmarkt und Kapitalmarktfinanzierung erfordern ein hohes Maß an Vorbereitung und Compliance. Wir unterstützen Unternehmen bei ihren Kapitalmarktprojekten mit individueller und innovativer Strukturierung, unabhängig davon, ob ein IPO, ein Public Takeover oder ein Crowdfunding anstehen.

Was EY Law für Sie tun kann

Kapitalmarkttransaktionen und -finanzierungen sind Hauptbereiche unserer kapitalmarktrechtlichen Beratung.

Diese Maßnahmen stehen meist im Rampenlicht der Kapitalmarktöffentlichkeit und sind multidisziplinäre Projekte. Sie haben ihre ganz eigenen Herausforderungen. Dies gilt insbesondere für die maßgeschneiderte Strukturierung – auch innovativer Lösungen – und deren Umsetzung, aber auch für die Betreuung danach, einschließlich der Kapitalmarkt-Compliance.

Eine sorgfältige, planvolle Vorbereitung und eine entsprechende Kommunikation sind dabei unerlässlich. Als spezialisierte Rechtsberatung beraten und begleiten wir Sie im Team – auch multidisziplinär mit unseren anderen Service Lines.

Wir werden mit Ihnen zusammen die Herausforderungen Ihrer Kapitalmarktprojekte souverän meistern.

Beratungsschwerpunkte

  • Kapitalmarkttransaktionen

    • Börsengänge (Initial Public Offerings)
    • Kapitalmaßnahmen börsennotierter Gesellschaften
    • öffentliche Übernahmen (Public Takeovers)
    • öffentliche Erwerbsangebote (einschließlich öffentlicher Aktienrückkaufangebote (Self-Tender Offers)
    • Ausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-outs)
    • Delistings
  • Kapitalmarktfinanzierung

    • Börsenzulassung
    • KVG-Erlaubnis
    • Prospektierung
    • Strukturierung offener und geschlossener Fonds
    • Crowdfunding
    • Unternehmensanleihen
    • Strukturierung hybrider Finanzinstrumente: Genussrechte, atypisch stille Beteiligungen etc.

Kontaktieren Sie uns

Neugierig geworden? Schreiben Sie uns.